Postbank

Die Postbank berechnet für ihr Postbank Giro extra plus-Konto eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 9,90 Euro. Ab einem monatlichen Geldeingang von 3.000 Euro ist die Kontoführung kostenlos. Diese Grundgebühr beinhaltet eine Standard-VISA-Kreditkarte (Girocard). Die Kunden können ihr Konto über Online-Banking verwalten oder Aufträge direkt in einer der Postbank-Filialen erteilen. Mit der innovativen App “Finanzassistent” ist die Kontoverwaltung zu jeder Zeit an jedem Ort möglich. Im Vergleich zum Giro plus-Konto erhalten Kunden mit einem extra plus-Konto einen höheren Dispokredit.

Das Konto im kurzen Überblick

Die Postbank berechnet für ihr Postbank Giro extra plus-Konto eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 9,90 Euro. Ab einem monatlichen Geldeingang von 3.000 Euro ist die Kontoführung kostenlos. Diese Grundgebühr beinhaltet eine Standard-VISA-Kreditkarte (Girocard). Die Kunden können ihr Konto über Online-Banking verwalten oder Aufträge direkt in einer der Postbank-Filialen erteilen. Mit der innovativen App “Finanzassistent” ist die Kontoverwaltung zu jeder Zeit an jedem Ort möglich. Im Vergleich zum Giro plus-Konto erhalten Kunden mit einem extra plus-Konto einen höheren Dispokredit.

Für wen ist Postbank Giro extra plus besonders attraktiv?

Besonders günstig ist diese Konto-Variant für Kunden, die über einen regelmäßigen monatlichen Geldeingang von mehr als 3.000 Euro verfügen, da in diesem Fall die monatliche Grundgebühr in Höhe von 9,90 Euro entfällt. Das Plus bei diesem Konto ist die kostenlose EC- / Girocard.

Diese Konto-Variante ist zudem für alle Kunden interessant, die an den kostenlosen Zusatzleistungen der Postbank interessiert sind. Das Postbank Giro extra plus-Konto beinhaltet ein Anlagekonto, ein Tagesgeldkonto und ein Wertpapierdepot ohne zusätzliche Gebührenberechnung.

Die Konditionen im Überblick

Geldeingang A

Um von dem Postbank Giro extra plus-Konto zu profitieren, ist ein regelmäßiger bargeldloser Geldeingang im Monat notwendig. Eigenüberweisungen vom Tagesgeldkonto oder durch Bargeld sind ausgeschlossen. Erfreulich ist, dass der monatliche Geldeingang nicht in einer Summe erfolgen muss. Es werden auch Teilbeträge aus unterschiedlichen Einnahmequellen akzeptiert.

Bargeld

Mit ihrer EC- oder Girocard können Postbank-Kunden an mehr als 9.000 CashGroup-Automaten Bargeld abheben, wobei diese in den Euroländern mit Visa-Karte gebührenfrei sind. Für die Bargeldabhebung in Nicht-EU-Ländern in Fremdwährung berechnet die Postbank 1,85 Prozent auf den jeweiligen Bargeldbetrag. Weltweit bestehen mehr als 44 Millionen Akzeptanzstellen für die bargeldlose Abhebung.

Bezahlen

Ihre Online-Einkäufe bezahlen Postbank-Kunden bequem und sicher mit dem Online-Bezahlverfahren paydirekt.

Kreditkarten

Die klassische Visa Card ist die kostenlose Zusatzleistung beim Postbank Giro extra plus-Konto. Die Gold-Variante ist für eine Jahresgebühr von 30 Euro erhältlich. Allerdings ist dabei zu berücksichtigen, dass die goldene Kreditkarte bis auf eine Reiserücktrittskosten- und Auslandsreise-Versicherung keine Extra-Funktionen oder besondere Service-Leistungen beinhaltet. Für eine Jahresgebühr in Höhe von 79 Euro ist die Visa Card Platinum mit Priority Pass erhältlich. Zugang zu den Lounges besteht bei einer Zuzahlung von 28,56 Euro. Die Gebühren für den Karteneinsatz und Bargeldbezug im Ausland sind bei der Gold- und Platinkarte identisch. Auf Wunsch ist die Aktivierung der Teilzahlungsfunktion möglich. Mit dieser Teilzahlungsfunktion zahlen Postbank-Kunden ihre Kreditkartenabrechnung in Raten von 5%, 10%, 20% or 50%.

Der Kreditkarten-Online-Service gibt jederzeit über die Höhe des verfügbaren Kreditrahmens Auskunft. Über die Prepaid-Funktion kann das Kreditkarten-Guthaben durch Überweisung aufgeladen werden. Das Guthaben ist umgehend verfügbar bei voller Kontrolle über die Ausgaben. Ab einem Warenwert von 50 Euro sind alle Einkäufe mit der Postbank-Kreditkarte automatisch gegen Einbruchdiebstahl, Raub und Beschädigung durch Unfall versichert. Der effektive Jahreszins ist abhängig von den jeweils vorliegenden Marktbedingungen und bewegt sich bei 15 Prozent.

Telefonbanking

Telefonbanking ist das einfache und kostenlose Zusatzangebot der Postbank mit einem hohen Sicherheitsstandard durch Legitimation mit persönlicher Konto- und PIN-Nummer. Die Spracheingabe ist einfach und benutzerfreundlich, auf Wunsch ist auch eine persönliche Beratung möglich. Es besteht jederzeit Zugriff auf alle Serviceleistungen und auf die Konten.

Fazit

Das Postbank Giro extra plus-Konto beinhaltet viele Vorteile und Extra-Serviceleistungen wie die kostenlose Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang von 3.000 Euro. Besondere Vorteile bietet die klassische Visa-Kreditkarte beim weltweiten Bargeldbezug. Günstige Konditionen wie Teilzahlungen, automatisch versicherte Einkäufe und Zusatzversicherungen runden das Angebot ab. Wer an kostenlosen Zusatzleistungen wie einem Wertpapierdepot, Anlagekonto und Tagesgeld interessiert ist, sollte das Postbank Giro extra plus-Konto für sich in Betracht ziehen.


Konto eröffnen


Vergleich der Banken: die besten Banken in Deutschland
Login/Register access is temporary disabled